Freiwillige Feuerwehr Visquard
Freiwillige Feuerwehr Visquard

Besucher

WetterOnline
Das Wetter für
Krummhörn
mehr auf wetteronline.de

Aktuelles von der Jugendfeuerwehr

Ostfriesen Zeitung 02.03.2017

Weihnachtsbaumsammelaktion 2017

Bei wechselhaftem Wetter fand am Samstag, den 07.01.2017 die Weihnachtsbaumsammelaktion in der Ortschaft Visquard statt. Die Jugendlichen machten sich ab 8:30 Uhr auf den Weg und sammelten die ausgedienten Weihnachtsbäume ein und waren wieder mit Begeisterung dabei. Unterstützt wurden sie von einigen aktiven Feuerwehrleuten der Ortswehr und von den Jugendbetreuern. Nach getaner Arbeit traf man sich im Feuerwehrhaus und Jugendfeuerwehrwart Thomas Roeder sorgte dort dafür, dass alle mit warmen Getränken und Essen versorgt wurden.

Die Jugendfeuerwehr möchte sich auf diesem Wege bei allen Einwohnern von Visquard  für die sehr gute Resonanz bei der Weihnachtsbaumsammelaktion herzlichst bedanken. Ebenso gilt ein großer Dank dem Landwirt Focko Smit für die tolle Unterstützung.

 

Emder Zeitung 10.01.2017

Neue JF Mitglieder

 

Die Jugendfeuerwehr Visquard, unter Leitung von Thomas Roeder, konnte im November 2015 gleich sechs neue Jugendfeuerwehrmitglieder in Ihren Reihen aufnehmen. Somit stiegt die Mitgliederzahl von sieben auf dreizehn Jugendfeuerwehrmitglieder, darunter sind vier Mädchen.

 

Beim Jugendfeuerwehrdienst am 30.11. 2015 traten zwei weitere Jugendliche in die Jugendfeuerwehr der Ortswehr Visquard ein. Somit stiegt die Mitgliederzahl auf 15 Jugendfeuerwehrmitglieder, darunter sind jetzt 6 Mädchen.

Ostfriesischer Kurier 15.07.2015
Gemeindejugendfeuerwehr-Zeltlager Juli 2015 in Upleward

Die Visquarder Jugendfeuerwehr nahm vom 10.07. bis 12.07.2015 am Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Krummhörn teil. Das Zeltlager fand dieses Jahr auf dem Sportplatz in Upleward statt.

Alle sieben Jugendfeuerwehren der Gemeinde Krummhörn nahmen am Zeltlager teil. Ausrichter der Veranstaltung war die Ortsfeuerwehr Campen-Upleward. Bereits am Donnerstag, d. 09.07.2015 wurde das Lager aufgeschlagen und die Zelte aufgebaut.

Am Freitag wurde das Zeltlager offiziell vom Gemeindejugendfeuerwehrwart Richard Hieronimus, Gemeindebrandmeister Joachim Harberts sowie vom stellvertretendem Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn, Rolf Odens, offiziell eröffnet.

Jugendfeuerwehr-Zeltlager

Leistungsspangenabnahme in Wilhelmshaven

 

Am 31. Mai 2015 fand die Leistungsspangenabnahme der Landkreise Emden, Friesland, Leer, Wesermarsch, Wilhelmshaven und Wittmund in Wilhelmshaven statt.

Marco Eeten wurde von den Kameraden Manfred Eeten, Thomas Roeder  (Jugendfeuerwehrwart Visquard) und Carola Eeten (passives Mitglied der Feuerwehr Visquard) begleitet und unterstützt. Die erfolgreiche Gruppe bestand aus Jugendfeuerwehrmitgliedern von Suurhusen, Groß Midlum, Loppersum  und Visquard.  Die Feuerwehr Visquard bedankt sich bei der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Hinte für die gute Zusammenarbeit.

“Die Leistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Sie wird verliehen, wenn ein Jugendfeuerwehrmitglied in einer Gruppe in fünf Bereichen zeigt, dass er/sie körperlich und geistig den Anforderungen gewachsen ist. Voraussetzung für die Abnahme der Leistungsspange ist die mindestens einjährige Zugehörigkeit zu einer Jugendfeuerwehrgruppe und ein bestimmtes Mindestalter.”
Quelle : Deutsche Jugendfeuerwehr

 

Bericht:Kreisfeuerwehrverband Aurich

 

Bilder von der Abnahme

Weihnachtsbäume wurden wieder abgeholt

Die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Visquard fand am 10.01. 2015 trotz Sturm und Regen wie geplant statt.


Außerdem wurde die Weihnachtsbeleuchtung an den Straßenlaternen von den aktiven der Ortsfeuerwehr abmontiert.


Bilder von Nico Eeten und Sven Müller (Copyright)

Gemeindejugendfeuerwehrtag Krummhörn, Eilsum am 27.9.2014 Drucken
Geschrieben von: Christian Bruns   

Der Gemeindejugendfeuerwehrtag 2014 der Gemeinde Krummhörn fand am Sonnabend in Eilsum statt. Auf der Sportanlage in Eilsum konnten die ausrichtenden Wehren Eilsum-Grimersum und Jennelt-Uttum insgesamt sieben Jugendwehren begrüßen. An sieben Stationen konnten die Kinder und Jugendlichen der Jugendwehren ihr Können unter Beweis stellten.

So galt es z.B., schnellstmöglich einen Golfball durch einen C-Schlauch zu führen, möglichst viele Treffer an der Torwand zu erzielen oder bei einem Gedächtnisspiel so viele Gegenstände wie möglich aufzuzählen.

Bei sonnigem Wetter konnten als Gäste unter anderem Gemeindebrandmeister Joachim Harberts und der stellvertr. Kreisjugendfeuerwehrwart Stephan Christel begrüßt werden.

Ziel aller teilnehmenden Jugendwehren war es, an den Stationen als Team das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und somit schlussendlich den Gemeindepokal mit nach Hause zu nehmen. Nach Auswertung aller Ergenbisse konnte die Jugendfeuerwehr Campen schließlich als Sieger ermittelt werden.

Die ausrichtenden Wehren bedanken sich an dieser Stelle nochmals bei den Jugendfeuerwehren und ihren Jugendwarten für die Teilnahme und den guten Ablauf dieser Veranstaltung.

 

 

 

Ostfriesischer Kurier vom 29.09. 2014