Freiwillige Feuerwehr Visquard
Freiwillige Feuerwehr Visquard

Besucher

WetterOnline
Das Wetter für
Krummhörn
mehr auf wetteronline.de

Übung 2012

 

Bereitschaftsübung in Vechta 2012 - Bericht

 

Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord übt in Vechta

 

Bilder Feuerwehr Visquard

Bericht von Sammy (Kreisfeuerwehrverband Aurich e.V.)

Am Sonnabendvormittag rückte die Kreisfeuerwehrbereitschaft Aurich-Nord, bestehend aus verschiedenen Feuerwehren des Altkreises Norden, zu einer Katastrophenschutzübung in den Landkreis Vechta aus. Nachdem die Feuerwehrangehörigen zunächst ihr Quartier in einer Schule in Langförden bezogen hatten, mussten sie sich unverzüglich den Einsatzszenarien stellen. Diese wurden zuvor vom Bereitschaftsführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Vechta, Manfred Kathmann, ausgearbeitet und vorbereitet.

In der Gemeinde Visbek, im Bereich der „Hamborger Berge“, wartete reichlich Arbeit auf die über 100 Einsatzkräfte. Erste Aufgabe war die Bekämpfung eines angenommenen Waldbrandes sowie die Niederschlagung eines weiteren beginnenden Waldbrandes in der Nähe, hierzu war es erforderlich, aus mehreren offenen Gewässern über lange Schlauchstrecken Löschwasser an die Einsatzstellen zu fördern.

Neben diesen Aufgaben warteten aber noch einige Übungseinlagen, die die Feuerwehrleute herausforderten. Hierzu gehörten ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person,  das Retten eines verschütteten Kindes unter Kiessand in einer nahegelegenen Kiesgrube sowie das Befreien einer weiteren Person, die unter Betonteilen eingeklemmt war,  weiter die Bergung einer vermutlich toten Person unter einem Abfallcontainer in einer Wertstoffsammelstelle, die Bekämpfung eines weiteren Brandes in der Wertstoffsammelstelle sowie die Rettung eines Fallschirmspringers, der mitsamt seinem Fallschirm in rund 10 Meter Höhe im Wald in einem Baum hing.

Die teilweise sehr krass dargestellten Szenarien forderten die Einsatzkräfte mitunter auf das Äußerste, bis nach rund vier Stunden schweißtreibender Arbeit das Übungsende erklärt wurde.

Die Übung fand großes Interesse bei den örtlichen Behörden, Verwaltungen und Feuerwehr. So nahmen unter anderem der 1. Kreisrat des Landkreies Vechta, Herbert Winkel, der Bürgermeister der Gemeinde Visbek, Gerd Mayer, sowie der Kreisbrandmeister des Landkreises Vechta, Matthias Trumme, als Zuschauer teil, ebenso Ernst Hemmen, Kreisbrandmeister des Landkreises Aurich.

Die Verpflegung der Einsatzkräfte erfolgte durch den Küchenzug der Feuerwehr Middels, der in gewohnt guter Qualität die Versorgung durchführte.

Am Sonntagvormittag erfolgte dann die Rückfahrt in den Landkreis Aurich.

 

Anmerkung: 9 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Visquard nahmen an der Übung in Vechta teil.

 

 

Übung in Vechta 2012
Kreisbereitschaftsübung 2012
Fahrzeug der Feuerwehr Visquard-Übung in Vechta
Übung 2012 in Vechta
Vechta 2012